Wer ist KUBIN?

Der gemeinnützige Verein KUBIN e.V. wurde am 13. August 2019 gegründet. KUBIN steht für Kultur Berlin International.

Die Gründungsmitglieder des Vereins sind Jani Pietsch, Marie Rolshoven, Sunniva Greve, Dunja Wierowski, Oliver Dupont, Leo Rolshoven und Viktor Rolshoven.

Zweck des Vereins ist die Förderung bürgerschaftlichen Engagements zugunsten folgender Zwecke: Förderung des demokratischen Staatswesens und der demokratischen Bildung und demokratischen Kultur, die Förderung internationaler Gesinnung, die Förderung der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens sowie die Förderung von Kultur und Kunst. Die Zwecke des Vereins werden, zum Andenken an jene Menschen, die während der NS-Zeit verfolgt wurden, verwirklicht, durch die Organisation und Durchführung von lokalen, nationalen und internationalen Projekten im Rahmen der demokratischen Erinnerungskultur und des kollektiven Gedächtnisses.

Dies geschieht durch Austausch und Vernetzung des bürgerschaftlichen Engagements von Bürgerinnen und Bürgern mit Initiativen in anderen Städten, Ländern und Kontinenten mit dem Ziel der Förderung des Friedens, der Völkerverständigung und der Integration.

Der Verbund KUBIN wurde 2014 von der Künstlerin und Historikerin  Jani Pietsch, dem Naturwissenschaftler Florian Voß und der Kulturwissenschaftlerin Marie Rolshoven gegründet.